Walkera 4#3B mit modifiziertem Heckrohr

WK 4#3B mod. Heckrohr           abgewinkeltes Heckrohr                                                

Weil mir die Fluglage des Hubschraubers nicht gefiel habe ich das Heckrohr modifiziert.

Dadurch das der Heckrotor nicht auf der selben Ebene wie der Hauptrotor war, hing der Hubschrauber immer etwas schräg  nach rechs geneigt in der Luft.

Nun habe ich ein abgewinkeltes Heckrohr aus Kohlefaserrohr gefertigt, womit der Heckrotor auf die gleiche Höhe mit dem Hauptrotor kommt und im Flug wieder waagerecht liegt.

Das neue Heckrohr hat wie das alte die Abmessungen 2,5 mm x 1.5 mm und ist durch den Knick bedingt etwas länger wodurch das Kabel zum Heckmotor nicht mehr ausreicht und verlängert werden muß.

Nachdem ich das Rohr auf Gehrung geschnitten hatte, habe ich es zuerst vorsichtig mit CA-Kleber zusammengeheftet damit das Rohr zum durchfädeln der Kabel offenbleibt. Danach habe ich den Knick mit Epoxydharz und Kevlarfasern versteift und zum Schluß noch mit ’nem Edding schwarz angemalt.

An den Flugeigenschaften, außer der nun waagerechten Fluglage, hat sich nichts verändert.  

                                                    Hier noch ein Video dazu

                                                          Schwebeflug        

Leave a Reply

You must be logged in to post a comment.